Christina Witz

Allgemeines

Kinder machen in den ersten Lebensjahren grundlegende Erfahrungen, die ihre Persönlichkeit, ihr Ausdrucksvermögen, ihre Wünsche und Vorlieben maßgeblich beeinflussen. So auch im Bereich Körper, Sinnlichkeit und Sexualität. Seit 2007 arbeite ich mit Menschen pädagogischer und pflegerischer Handlungsfelder zu sexualitätsbezogenen Themen. In die Erwachsenenbildung bringe ich meine langjährige Erfahrung aus der praktischen Arbeit mit verschiedenen Zielgruppen ein und verbinde Themen Sexueller Entwicklung, Prävention Sexueller Gewalt und geschlechtssensible Ansätze miteinander.

 

Abschlüsse und Weiterbildungen

Studium der Psychologie an der Universität Hamburg sowie der visuellen Kommunikation an der Hochschule für bildende Künste (HfBK). Abschluss: Diplompsychologin.
Weiterbildung zur Sexualpädagogin, pro familia Bundesverband
Sexualpädagogische Kompetenz in Kindertagesstätten, Der Paritätische Hamburg
Zertifiziert mit dem Q-Siegels der Gesellschaft für Sexualpädagogik (gsp)

 

Einsatzfelder

  • Psychosexuelle Entwicklung
  • Prävention Sexueller Gewalt
  • Geschlechtssensible Pädagogik
  • Sexuelle Bildung in der Arbeit mit Geflüchteten
  • Begleitung sexualpädagogischer Konzeptentwicklung
  • Supervision zu sexualitätsbezogenen Themen

 

Links

www.isp-sexualpaedagogik.org 

INFOBOARD

KONTAKT

Sie haben Interesse an einem unserer Angebote? Rufen Sie uns an (+49 40 22637582) oder nutzen Sie unser Kontaktformular

ANMELDUNG

Sie möchten sich für eines unserer Angebote anmelden? Hier können Sie sich das Anmeldeformular  herunterladen.

TEILNEHMERSTIMMEN

Das sagen unsere Teilnehmer und Teilnehmerinnen

(mehr)

(TEIL-) FINANZIERUNG

Hier erhalten Sie Informationen zu den verschiedenen Fördermöglichkeiten.