Familien mit Fluchterfahrung in der Kita Willkommen heißen

MODUL: FLÜCHTLINGSFAMILIEN IN IHRER SPRACHLICHEN UND KULTURELLEN VIELFALT


Alle Kita-Kinder—egal ob mit Fluchterfahrung oder in Deutschland geboren und sozialisiert—wachsen in mindestens zwei Systemen auf: Im System Kita und im System Familie. Beide Systeme haben ihr Bild vom Kind, ihre kulturellen Werte, ihre Erziehungsvorstellung u.a.—und diese können sich zum Teil erheblich voneinander unterscheiden—wenn nicht sogar widersprechen.

 

Um Kinder ganzheitlich erziehen, bilden und betreuen zu können bedarf es einer Zusammenarbeit zwischen den beiden Systemen.

 

Ziel dieses Moduls ist es zum einen, die Vielfalt der „Familien-Systeme“ verstehen zu lernen um dann—zum anderen, Wege zu einer ressourcenorientierten Zusammenarbeit  zu erarbeiten.  Wir werfen einen Blick darauf, wie Vielfalt in der Kita sichtbar gemacht werden kann und welche Bedeutung dies im Zusammenhang des „Willkommen-heißens“ hat.

Darüber hinaus geben wir den Teilnehmenden Hilfsmittel an die Hand, wie sie über Sprachbarrieren hinweg miteinander kommunizieren können.

HERZLICH WILLKOMMEN

MÖGLICHE INHALTE

(Kulturelle) Vielfalt verstehen

  • Kulturell unterschiedliche Grundhaltungen (Erziehungs- und Wertevorstellung, Bild vom Kind, u.a.)
  • Familienstrukturen verstehen
  • Grundsätzlich zu den Kulturen – aus Syrien, Afghanistan etc. (!Nicht alles wissen können aber den Mut und die Neugier haben, nachzufragen)
  • Nicht Reduzierung auf Kultur und Andersartigkeit sondern Blick auf die individuelle Familienkultur

Ressourcenorientierte Zusammenarbeit mit Eltern

  • Bindung und Trennung aus interkultureller Sicht: Der Übergang aus der Familie in die Krippe
  • Wege der Zusammenarbeit mit Eltern: Eltern zur Teilhabe einladen
  • Wenn Familien- und institutionelle Kulturen aufeinander prallen
  • Gelingende Kommunikation

Sprachenvielfalt

  • nicht als Hürde sondern als Gewinn
  • Hilfsmittel um über Sprachbarrieren hinweg kommunizieren zu können

Vielfalt sichtbar machen

  • Vielfalt sichtbar machen: von der Sprache über kulturelle Feste u.a.

INFOBOARD

KONTAKT

Sie haben Interesse an einem unserer Angebote? Rufen Sie uns an (+49 40 41181989) oder nutzen Sie unser Kontaktformular

ANMELDUNG

Sie möchten sich für eines unserer Angebote anmelden? Hier können Sie sich das Anmeldeformular herunterladen.

TEILNEHMERSTIMMEN

Das sagen unsere Teilnehmer und Teilnehmerinnen

(mehr)

(TEIL-) FINANZIERUNG

Hier erhalten Sie Informationen zu den verschiedenen Fördermöglichkeiten.