Eva Biallas

Als langjährige musikalische und stellvertretende Leiterin des Musikkindergartens Hamburg habe ich zusammen mit meinem Team das musikpädagogische Konzept entwickelt und seine Umsetzung begleitet. In Fortbildungen und Inhouse-Seminaren gebe ich meine Erfahrungen an pädagogischen Fachkräfte weiter.

Angebote von Eva

Als langjährige musikalische und stellvertretende Leiterin des Musikkindergartens Hamburg habe ich zusammen mit meinem Team das musikpädagogische Konzept entwickelt und seine Umsetzung begleitet. In Fortbildungen und Inhouse-Seminaren gebe ich meine Erfahrungen an pädagogischen Fachkräfte weiter.

Abschlüsse und Weiterbildungen

  • Studium der Instrumentalpädagogik und künstlerische Ausbildung an den Musikhochschulen Köln, Essen und Hamburg
  • Ausbildung „Neue Alexander Technik“ bei Stanton Hobbs, Köln
  • Unterrichtstätigkeiten an den Musikschulen Euskirchen und Neuss (Eltern-Kind-Gruppen, Instrumentalunterricht, Ensemblespiel und im Bereich der offenen Ganztagsschule)
  • Mehrjährige Konzerttätigkeit mit „Ensemble Amarilli“
  • 2010-2017 Musikalische und stellvertretende Leiterin des Musikkindergartens Hamburg
  • Weiterbildung zur Fachkraft für psychopädagogische Kindertherapie (päd.-therapeutisches Fachzentrum, Hamburg)
  • Mulitiplikatorin für das Projekt MIKA (Bertelsmann Stiftung)
  • Langjährige Lehr- und Referententätigkeit im Bereich der musikpädagogischen Erwachsenbildung
  • Projektmanagerin des Netzwerks Kitamusik NRW
  • Leitung und Gründung „Edumusik – Akademie für frühkindliche musikalische Bildung“

Auswahl bisheriger Tätigkeitsfelder

u.a. Landesmusikakademie NRW, Netzwerk Kitamusik NRW, Landemusikakademie Berlin,  Musikkindergarten Hamburg, Paritätischer Hamburg, Haus Neuland, Musikalische Bildung in der Kindheit (MUBIKI), Staatsoper Hamburg, Stiftung Kindergärten Finkenau, Singende Kindergärten,  Paritätischer Hamburg, Edumusik – Akademie für frühkindliche musikalische Bildung

Veröffentlichungen

Anfang 2016 erschien mein Buch „Von Melodiezauberern und Rhythmustrollen“, in dem zahlreiche Ideen für den musikalischen Kita-Alltag zu finden sind (verlag das netz). Weitere Veröffentlichung von Artikeln in pädagogischen Fachzeitschriften (WAMIKI, Herder-Verlag/Entdeckungskiste).

Eva Biallas

Als langjährige musikalische und stellvertretende Leiterin des Musikkindergartens Hamburg habe ich zusammen mit meinem Team das musikpädagogische Konzept entwickelt und seine Umsetzung begleitet. In Fortbildungen und Inhouse-Seminaren gebe ich meine Erfahrungen an pädagogischen Fachkräfte weiter.

Angebote von Eva

Als langjährige musikalische und stellvertretende Leiterin des Musikkindergartens Hamburg habe ich zusammen mit meinem Team das musikpädagogische Konzept entwickelt und seine Umsetzung begleitet. In Fortbildungen und Inhouse-Seminaren gebe ich meine Erfahrungen an pädagogischen Fachkräfte weiter.

Abschlüsse und Weiterbildungen

  • Studium der Instrumentalpädagogik und künstlerische Ausbildung an den Musikhochschulen Köln, Essen und Hamburg
  • Ausbildung „Neue Alexander Technik“ bei Stanton Hobbs, Köln
  • Unterrichtstätigkeiten an den Musikschulen Euskirchen und Neuss (Eltern-Kind-Gruppen, Instrumentalunterricht, Ensemblespiel und im Bereich der offenen Ganztagsschule)
  • Mehrjährige Konzerttätigkeit mit „Ensemble Amarilli“
  • 2010-2017 Musikalische und stellvertretende Leiterin des Musikkindergartens Hamburg
  • Weiterbildung zur Fachkraft für psychopädagogische Kindertherapie (päd.-therapeutisches Fachzentrum, Hamburg)
  • Mulitiplikatorin für das Projekt MIKA (Bertelsmann Stiftung)
  • Langjährige Lehr- und Referententätigkeit im Bereich der musikpädagogischen Erwachsenbildung
  • Projektmanagerin des Netzwerks Kitamusik NRW
  • Leitung und Gründung „Edumusik – Akademie für frühkindliche musikalische Bildung“

Auswahl bisheriger Tätigkeitsfelder

u.a. Landesmusikakademie NRW, Netzwerk Kitamusik NRW, Landemusikakademie Berlin,  Musikkindergarten Hamburg, Paritätischer Hamburg, Haus Neuland, Musikalische Bildung in der Kindheit (MUBIKI), Staatsoper Hamburg, Stiftung Kindergärten Finkenau, Singende Kindergärten,  Paritätischer Hamburg, Edumusik – Akademie für frühkindliche musikalische Bildung

Veröffentlichungen

Anfang 2016 erschien mein Buch „Von Melodiezauberern und Rhythmustrollen“, in dem zahlreiche Ideen für den musikalischen Kita-Alltag zu finden sind (verlag das netz). Weitere Veröffentlichung von Artikeln in pädagogischen Fachzeitschriften (WAMIKI, Herder-Verlag/Entdeckungskiste).

Kita Seminare Hamburg
0
Ihr Warenkorb
Ihr Warenkorb ist leer

Ruf uns an

Email

weiterbildung@kita-seminare-hamburg.de

Kontakt

Ruf uns an

unter 040 – 22 63 75 82

Falls Du uns nicht sofort erreichst, hinterlasse uns gern eine Nachricht und wir rufen Dich schnellstmöglich zurück.

Email

weiterbildung@kita-seminare-hamburg.de

Kontakt

Entdecke die Welt von
Kita Seminare Hamburg

Entdecke die Welt von Kita Seminare Hamburg

Eva Biallas

Musik-Häppchen: Quartal 2
Hier spielt die Musik:
3 kurze Online-Workshops immer donnerstags von 16.00 – 17.30 mit Tipps, Anregungen und Ideen, die ihr direkt im Kita-Alltag anwenden könnt.
1. Klingende Dinge
2. Begrüßungs- und Abschiedslieder
3. Lieder, Tänze und Sprachspiele
Musik-Häppchen: Quartal 4
Hier spielt die Musik:
3 kurze Online-Workshops immer donnerstags von 16.00 – 17.30 mit Tipps, Anregungen und Ideen, die ihr direkt im Kita-Alltag anwenden könnt.
1. Herbstlieder & Winterlieder
2. Musikalische Mitmachgeschichte „Im Zauberwald“
3. Rhythmicals – Spaß mit rhythmischen Sprechversen
Kreativ mit Musik
Musik machen ist einfach – bekomme vielseitige Anregungen, wie Musik – auch ohne musikalische Vorkenntnisse – kreativ und spontan im Kita Alltag eingesetzt werden kann.
Qualifizierung zur Fachkraft für Musik
Diese Weiterbildung richtet sich an alle pädagogischen Fachkräfte, die durch Musik mehr Freude, Struktur, Kreativität, Bewegung und Qualität in ihren Kita-Alltag bringen möchten.
Musik mit Krippenkindern
Lerne neue Lieder und Musik-Beispiele für die Begleitung im Kita-Alltag der Krippe kennen, bekomme Musik-Ideen an die Hand und erfahre, wie Du aktuelle Themen aufgreifen kannst, um diese als “musikalische Mitmachgeschichten” aufbereiten zu können.