Kea Fasting

Mit viel Austausch untereinander geht es mir darum Handlungsmöglichkeiten mit auf den Weg zu geben und so die Qualität der Einrichtung zu sichern und weiterzuentwickeln. Nicht zuletzt geht es aber darum Kinder in ihrer individuellen Entwicklung bestmöglich zu begleiten und ihnen die Welt zu zeigen. In meinen Augen ist dies eine der schönsten Aufgaben die es gibt – aber auch eine sehr anspruchsvolle.

Angebote von Kea

Eine Kita ist für mich ein Ort der Vielfalt. Hier werden viele verschiedene Themen miteinander vereint. Kreativität und das soziale Miteinander ebenso wie das Wissen aus vielen unterschiedlichen Bereichen stehen an der Tagesordnung.

Von dieser großen Themenvielfalt faszinieren mich insbesondere die Themen Natur/ Naturpädagogik, Medien, Teamentwicklung und Kommunikation. Natur als optimaler Entwicklungsraum und ein Ort der Ruhe und Entspannung schafft, bietet in meinen Augen viele Möglichkeiten für den Kita Alltag. Kinder finden hier alles, was es für eine optimale Entwicklung und Entfaltung braucht: sie können sich ausprobieren, ihrer Fantasie freien Lauf lassen, gemeinsam an Projekten arbeiten und (eigenen) Fragen auf den Grund gehen.

Das Thema Medien ist hingegen so spannend, weil es uns heutzutage überall begegnet und insbesondere Kinder ungemein begeistert. Gleichzeitig muss der Umgang mit Medien, wie auch das Verhalten im Straßenverkehr, von Anfang an gelernt werden. Kita ist für mich allerdings nicht nur ein Ort der Vielfalt aufgrund der Themenvielfalt, sondern auch, weil hier viele unterschiedliche Menschen zusammenkommen.

Neben der Leitung und den Mitarbeiter*innen prägen ebenso die Kinder und Eltern die Einrichtung. Das bereichert den Alltag, kann aber auch sehr anstrengend sein. Die Rollen der unterschiedlichen Akteure zu definieren und mit einer offenen Haltung den Meinungen und Ideen anderer, sei es Kollegen*innen, Kindern oder Eltern zu begegnen sowie das WIR zu stärken sind u.a. Ziele, wenn es z.B. um Partizipation und Beschwerdemanagement oder auch Teamentwicklung geht.

Kommunikation auf Augenhöhe ist dabei der Schlüssel zum Erfolg. Kommunikation kann gleichzeitig die Überschrift für alle Bereiche und eine gute Qualität in der Kita sein. Denn erst durch einen offenen und ehrlichen Austausch gemischt mit aktivem Zuhören, wird nicht nur die Arbeit im Team oder die Zusammenarbeit mit den Eltern erleichtert, es fällt zudem einfacher Strukturen für ein gutes Arbeitsklima zu schaffen und gemeinsam das Konzept der Kita zu gestalten und zu leben.

Aufgrund dieser Vielfalt und meinem Interesse an allen diesen Themen, fließen in meine Seminare und Schulungen Elemente aus allen Bereichen mit ein – die Kita wird ganzheitlich betrachtet. Das heißt bei mir richtet sich der Blick nicht nur auf die Pädagogik und ihre aktuellen Themen wie z.B. der Umgang mit Medien und wie Kindern mehr Naturerfahrungen ermöglicht werden können, sondern auch auf das Team und die Eltern. In meinen Seminaren wird das WIE großgeschrieben.

  • Wie kann ich das gelernte in den Kita-Alltag integrieren?
  • Wie können die Bespiele und Anregungen bei uns in der Kita umgesetzt werden?
  • Wie können nicht nur die Kinder, sondern auch meine Kollegen*innen und die Eltern von dieser Fortbildung profitieren?

Inhaltlich orientieren sich meine Seminare an aktuellen Theorien, meinen eigenen Erfahrungen aus der Arbeit mit Kindern, aus der Begleitung vieler verschiedener Fachkräfte und Kitas in und um Hamburg und den individuellen Erfahrungen der Teilnehmenden.

Einsatzfelder

  • Teamentwicklung in der Kita
  • Kommunikation und Beschwerdemanagement
  • Qualitätsmanagement und Evaluation
  • Konzeptentwicklung
  • Partizipation und Beschwerdemanagement
  • Bildungsempfehlungen und Bildungsbereiche
  • Naturpädagogik
  • Medienpädagogik

Abschlüsse und Weiterbildungen

  • Bachelor of Arts Biologie und Erziehungswissenschaften in Osnabrück, Abschlussarbeit: „Zur Relevanz von kindlichen Naturerfahrungen“
  • Master of Arts in Bildungs- und Erziehungswissenschaften in Hamburg, Abschlussarbeit: „Zur Evaluation von Kindertagesstätten“
  • NABU Naturführerin
  • Mentorin in der Arbeit mit jungen Erwachsenen
  • Begleitung von Kindern und Jugendlichen mit und ohne Behinderungen
  • Ehrenamtliche Tätigkeit beim NABU, Organisation und Durchführung von naturwissenschaftlichen Projekten mit Kindern
  • Seit 2017 Referentin bei Kita Seminare Hamburg
  • 2019 Referentin für die AWO

Kea Fasting

Mit viel Austausch untereinander geht es mir darum Handlungsmöglichkeiten mit auf den Weg zu geben und so die Qualität der Einrichtung zu sichern und weiterzuentwickeln. Nicht zuletzt geht es aber darum Kinder in ihrer individuellen Entwicklung bestmöglich zu begleiten und ihnen die Welt zu zeigen. In meinen Augen ist dies eine der schönsten Aufgaben die es gibt – aber auch eine sehr anspruchsvolle.

Angebote von Kea

Eine Kita ist für mich ein Ort der Vielfalt. Hier werden viele verschiedene Themen miteinander vereint. Kreativität und das soziale Miteinander ebenso wie das Wissen aus vielen unterschiedlichen Bereichen stehen an der Tagesordnung.

Von dieser großen Themenvielfalt faszinieren mich insbesondere die Themen Natur/ Naturpädagogik, Medien, Teamentwicklung und Kommunikation. Natur als optimaler Entwicklungsraum und ein Ort der Ruhe und Entspannung schafft, bietet in meinen Augen viele Möglichkeiten für den Kita Alltag. Kinder finden hier alles, was es für eine optimale Entwicklung und Entfaltung braucht: sie können sich ausprobieren, ihrer Fantasie freien Lauf lassen, gemeinsam an Projekten arbeiten und (eigenen) Fragen auf den Grund gehen.

Das Thema Medien ist hingegen so spannend, weil es uns heutzutage überall begegnet und insbesondere Kinder ungemein begeistert. Gleichzeitig muss der Umgang mit Medien, wie auch das Verhalten im Straßenverkehr, von Anfang an gelernt werden. Kita ist für mich allerdings nicht nur ein Ort der Vielfalt aufgrund der Themenvielfalt, sondern auch, weil hier viele unterschiedliche Menschen zusammenkommen.

Neben der Leitung und den Mitarbeiter*innen prägen ebenso die Kinder und Eltern die Einrichtung. Das bereichert den Alltag, kann aber auch sehr anstrengend sein. Die Rollen der unterschiedlichen Akteure zu definieren und mit einer offenen Haltung den Meinungen und Ideen anderer, sei es Kollegen*innen, Kindern oder Eltern zu begegnen sowie das WIR zu stärken sind u.a. Ziele, wenn es z.B. um Partizipation und Beschwerdemanagement oder auch Teamentwicklung geht.

Kommunikation auf Augenhöhe ist dabei der Schlüssel zum Erfolg. Kommunikation kann gleichzeitig die Überschrift für alle Bereiche und eine gute Qualität in der Kita sein. Denn erst durch einen offenen und ehrlichen Austausch gemischt mit aktivem Zuhören, wird nicht nur die Arbeit im Team oder die Zusammenarbeit mit den Eltern erleichtert, es fällt zudem einfacher Strukturen für ein gutes Arbeitsklima zu schaffen und gemeinsam das Konzept der Kita zu gestalten und zu leben.

Aufgrund dieser Vielfalt und meinem Interesse an allen diesen Themen, fließen in meine Seminare und Schulungen Elemente aus allen Bereichen mit ein – die Kita wird ganzheitlich betrachtet. Das heißt bei mir richtet sich der Blick nicht nur auf die Pädagogik und ihre aktuellen Themen wie z.B. der Umgang mit Medien und wie Kindern mehr Naturerfahrungen ermöglicht werden können, sondern auch auf das Team und die Eltern. In meinen Seminaren wird das WIE großgeschrieben.

  • Wie kann ich das gelernte in den Kita-Alltag integrieren?
  • Wie können die Bespiele und Anregungen bei uns in der Kita umgesetzt werden?
  • Wie können nicht nur die Kinder, sondern auch meine Kollegen*innen und die Eltern von dieser Fortbildung profitieren?

Inhaltlich orientieren sich meine Seminare an aktuellen Theorien, meinen eigenen Erfahrungen aus der Arbeit mit Kindern, aus der Begleitung vieler verschiedener Fachkräfte und Kitas in und um Hamburg und den individuellen Erfahrungen der Teilnehmenden.

Einsatzfelder

  • Teamentwicklung in der Kita
  • Kommunikation und Beschwerdemanagement
  • Qualitätsmanagement und Evaluation
  • Konzeptentwicklung
  • Partizipation und Beschwerdemanagement
  • Bildungsempfehlungen und Bildungsbereiche
  • Naturpädagogik
  • Medienpädagogik

Abschlüsse und Weiterbildungen

  • Bachelor of Arts Biologie und Erziehungswissenschaften in Osnabrück, Abschlussarbeit: „Zur Relevanz von kindlichen Naturerfahrungen“
  • Master of Arts in Bildungs- und Erziehungswissenschaften in Hamburg, Abschlussarbeit: „Zur Evaluation von Kindertagesstätten“
  • NABU Naturführerin
  • Mentorin in der Arbeit mit jungen Erwachsenen
  • Begleitung von Kindern und Jugendlichen mit und ohne Behinderungen
  • Ehrenamtliche Tätigkeit beim NABU, Organisation und Durchführung von naturwissenschaftlichen Projekten mit Kindern
  • Seit 2017 Referentin bei Kita Seminare Hamburg
  • 2019 Referentin für die AWO
Kita Seminare Hamburg
0
Ihr Warenkorb
Ihr Warenkorb ist leer

Ruf uns an

Email

weiterbildung@kita-seminare-hamburg.de

Kontakt

Ruf uns an

unter 040 – 22 63 75 82

Falls Du uns nicht sofort erreichst, hinterlasse uns gern eine Nachricht und wir rufen Dich schnellstmöglich zurück.

Email

weiterbildung@kita-seminare-hamburg.de

Kontakt

Entdecke die Welt von
Kita Seminare Hamburg

Entdecke die Welt von Kita Seminare Hamburg

Kea Fasting

Naturerfahrungen. Vielfältige Zugänge in der Kita ermöglichen
Beschäftige dich mit verschiedenen Naturerfahrungszugängen und erarbeite gemeinsam mit uns Möglichkeiten für Dich und Deine Kita wann, wo und wie Kinder Natur erleben können. Nach diesem Workshop wird es Dir leichter fallen Naturerfahrungen in den Kita-Alltag zu integrieren.
Fachkraft für Nachhaltigkeit
Nachhaltigkeit ist ein Weg, um Zusammenhänge und zentrale Zukunftsfragen zu klären. Mit dieser Fachqualifizierung erwirbst Du Kenntnisse, um nachhaltiges, klimafreundliches Handeln in der Kita zu erkennen, voranzubringen und zu verankern.
Naturpädagogik in der Kita
Erfahre, was Naturerfahrungen ausmacht, welchen Einfluss die Natur auf die Entwicklung der Kinder hat und wie dieses Potenzial genutzt werden kann. Wir geben Dir Tipps und Ideen mit an die Hand, wie Du Angebote in der Natur gestalten kannst und Ausflüge unvergesslich werden.
Medien in der Kita Tablet, Smartphone und Co.
Gehe der Frage nach, wie Kinder eine Welt mit Medien erleben und wie diese im Kita-Alltag kreativ genutzt werden können, um so einen bewussten und reflektierten Umgang mit Medien zu fördern.